Mit wachsendem Lebensalter wächst der Vitalstoffanspruch

Für Infos auf das Bild klicken

Gemäß einer Erhebung des Allensbacher Instituts verköstigen sich 85 Von Hundert der Deutschen auf keinen Fall so heilsam, wie sie es gerne würden. Im Hinblick auf die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegen die meisten Bundesbürger erheblich unter dem Soll und essen grade mal zwei der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Kalendertag. Dabei ist ein heilsamer Lebensstil wesentlich, um nachhaltig auf dem Damm und leistungsstark zu bleiben. Zwar nimmt der Kalorienbedarf mit steigendem Lebensalter ab, der Anspruch an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen bleibt demgegenüber dasselbe oder steigt sich sogar noch – beispielsweise durch Leiden oder ständige Medikamenteneinnahme. Mit dem Lebensalter senkt sich auch die Eigenproduktion von Vitaminen im Leib wie etwa von Vitamin D.

 

Vitamine und Co. für heilsame Vorbeugung

Folglich ist es im Besonderen bedeutend, auf Esswaren mit einer hohen Baustoffdichte zu achten. Im gleichen Atemzug befürworten Sachkenner, die tagtägliche Ernährung mit zusätzlichen Vitalstoffen zu verbessern. Je urwüchsiger das Handelsgut, desto richtiger.  So rät die Internationale Gesellschaft für Prävention (i-gap) in Wien: „Nach einer umfänglichen Warenanalyse können wir das Präparat La Vita aufgrund seiner komplexen und im Ganzen natürlichen Zusammensetzung uneingeschränkt zur Mikronährstoff-Basisversorgung empfehlen.“ Die Basis des Saftkonzentrats aus über 70 ungekünstelten Nahrungsmitteln bilden Frucht, Gemüse, Kräuter und Öle. Durch eine einzigartige Rezeptur liefert es alle erheblichen Vitaminen und Mineralien. Des Weiteren enthält es wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe und nicht zuletzt Enzyme.

 

Muskeln, Gelenke und Knochen wohlbehalten erhalten

Zusätzlich zu einer vollwertigen und ausgewogenen Ernährung ist wiederkehrende Bewegung wichtig, um Muskeln, Knochen und Gelenke agil zu halten. Turnusmäßige Spaziergänge an der kühlen Luft fördern zusätzlich das Immunsystem und sind Balsam für das Gemüt. (djd).

 

Zellen des Körpers – Stücke des Lebens

Circa siebzig Millionen Zellen des Körpers verbürgen sich für den reibungslosen Verlauf von Tausenden von Stoffwechselabläufen. Je vollständiger die Körperzellen mit Mikronährstoffen versorgt sind, desto besser können sie arbeiten und desto lebendiger fühlt sich das Subjekt. Gut zu wissen: Vitamine und Spurenelemente arbeiten fast nie alleine  Sie brauchen sich oftmals gegenseitig, um im Gebilde präzise verstoffwechselt zu werden. Infolgedessen ist es vorteilhaft, den gesamten Vitalstoffpegel im Organismus zu erhöhen, um Ungleichheit zu unterbinden. (djd).

……………

Für Infos auf das Bild klicken

Wer will das nicht – sich fit, vital und voller Energie fühlen? Im Alltag wird immer mehr Leistungsfähigkeit erwartet. Frau und Mann sollen Familie und Beruf locker unter einen Hut bringen und auch noch sportlich und attraktiv aussehen. Viele Menschen sind stattdessen erschöpft und gestresst. Wenn Sie zu denen gehören, die ein schlechtes Gewissen haben, weil sich aus Mangel an freier Zeit eine ungesunde Lebensweise eingeschlichen hat und Sie sich abends beim besten Willen nicht mehr zu sportlichen Aktivitäten aufraffen können, dann kann ich Ihnen weiterhelfen.

Wenn unser Körper ein ganzes Leben lang fit, vital und attraktiv bleiben soll, dann sollten wir uns um ihn kümmern. Lassen Sie sich zeigen wie auch Sie auf ganz natürliche Weise vitaler, energiegeladener, leistungsfähiger und resistenter gegen Stress werden können. Nutzen Sie die Gelegenheit unsere Webseite zu entdecken und unser starkes Team kennenzulernen.

……………

 

2 Gedanken zu „Mit wachsendem Lebensalter wächst der Vitalstoffanspruch

  1. Interessanter Artikel über Vitalstoffe im Alter. Hat mich angesprochen und dazu bewegt es auch einmal mit Nahrungsergänzung zu versuchen. Wissen sie wie man diese Nahrungsergänzungs-Produkte für Best-Ager ohne Kreditkarte bestellen kann? Sonst müßte ich nämlich eine Bekannte, die das eigentlich nicht wissen soll, bitten mir diese zu kaufen.

Kommentar verfassen